Kulturbücher

Die Königsgattung des Corporate Storytellings

Ein Kulturbuch macht  die Kernwerte, den Sinn und den Daseinszweck von Unternehmen in Wort und Bild erlebbar. Es hebt die ideellen Schätze, die im Unternehmen stecken und stärkt die Unternehmenskultur nachhaltig. Es entfaltet seine Strahlkraft in unterschiedlichen Bereichen:

Positionierung / Stärkung nach innen

Werte und eine diesen zugrunde liegende Kultur kann nicht „von oben“ oder vom Schreibtisch auferlegt werden. Der Weg hierhin verläuft über „Kulturbeobachtung“, also über ein sensibles Hinfühlen und Sichtbarmachen der vorhandenen Werte und handlungsleitenden Prinzipien. Am Anfang steht daher das Storystorming. Gemeinsam mit möglichst vielen Mitarbeitern suchen wir nach den Geschichten, die es wert sind, erzählt zu werden. Das ist ein wichtiger Reflexionsprozess, der das Unternehmen von innen heraus stärkt und dabei hilft, der höheren Idee (wieder) gewahr zu werden und die gelebten und gewünschten Kernwerte herauszuarbeiten. Damit dient das Kulturbuch auch der authentischen Positionierung gegenüber Mitbewerbern.

 

Mitarbeiterbindung

Das Kulturbuch hilft Mitarbeitern, in Resonanz mit den Werten des Unternehmens gehen zu lassen und weist den Weg in die gemeinsame Zukunft: Was ist das Fundament, auf dem die Organisation aufgebaut ist? Was ist unser gemeinsamer Purpose? Warum tun wir das, was wir tun? Worauf können wir stolz sein? Das Buch macht alle im Unternehmen Beschäftigten zu loyalen, inspirierten und sinnerfüllten Mitarbeitern, die mit dem Kulturbuch eine Grundlage für künftig zu treffende Entscheidungen in der Hand haben.

 

Onboarding / Recruiting

Das Kulturbuch ist ein gutes Werkzeug für die Akquise neuer Mitarbeiter. Es vermittelt Kandidaten einen lebendigen Eindruck davon, welche Kultur im Unternehmen herrscht, welche Werte gelebt werden und welche Mission das Unternehmen erfüllt. Entsprechend klar können sie beurteilen, ob sie sich mit dem Unternehmen identifizieren können oder nicht. Das Kulturbuch wirkt somit kosten- und folgeschweren Fehlbesetzungen vor.

 

Integration neuer Mitarbeiter

In den ersten sechs Monaten entscheidet sich in 90 % aller Fälle, ob neue Mitarbeiter längerfristig im Unternehmen bleiben oder nicht. Das Kulturbuch unterstützt Mitarbeiter darin, sich  effizient und nachhaltig ins Unternehmen zu integrieren. Dadurch, dass es Erfahrungswissen weitergibt und als Leitstern für zu treffende Entscheidungen gilt, erspart es dem Unternehmen teure Fehlentscheidungen.

 

Wissenswertes

Der Prozess von der Entwicklung bis zum Erscheinen eines Kulturbuchs dauert ca. 4-6 Monate.

Den gestalterischen Part des Kulturbuchs (Fotografie, Grafik, Layout) übernimmt mein geschätzter Kollege Robert Bree.

Hier können Sie sich einen lebendigen Eindruck von einem Kulturbuch machen.